Rezension zu “ Hexenarche – Bestimmung“ von Lady Grimoire

Spannende Einschulung für Junghexen

Inhalt/Klappentext: Tara Silver wird bald eine richtige Hexe sein. Sie steht kurz vor ihrem Einschulungstag an einer der größten Hexenschulen, der sogenannten Hexenarche in London. Doch der erste Tag an der Hexenschule verläuft ganz anders, als Tara es sich in ihren kühnsten Träumen vorstellen konnte. Die Junghexe entdeckt, dass sie sehr mächtige Fähigkeiten besitzt: die Magie der leeren Hand. Als ihre beste Freundin Sandra in Schwierigkeiten gerät, da sich ein Zauber ins genaue Gegenteil verkehrt, ist guter Rat teuer. Kann Tara ihr helfen? Und was hat es mit dem geheimnisvollen „Buch der Schatten“ auf sich, das Tara in der Hexenbibliothek entdeckt?

Sehr tolles Kinderbuch. Die Geschichte gefällt mir sehr gut. Der Schreibstil ist sehr gut an das Lesealter angepasst. Er ist nicht sehr schwierig zu lesen und dennoch wird der Wortschatz sehr schön erweitert. Die Thematik der Geschichte ist auf die Ein- bzw. Umschulungsphase ausgerichtet. Die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet und spiegeln die Teenager der heutigen Zeit  sehr gut wieder. Die Story ist spannend und fesselt den Leser an das Buch. Ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt obwohl ich das angegebene Lesealter schon lange hinter mir habe. Der Abschluss ist ein toller Cliffhänger und macht Lust sofort mit dem Folgeband zu beginnen.

Das Buch erhält

5

Advertisements

2 Gedanken zu “Rezension zu “ Hexenarche – Bestimmung“ von Lady Grimoire

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s