Rezension zu „Aurinja“ von Sabine Niedermayr

Buchdetails:
Autor: Sabine Niedermayr
Titel: Aurinja
Erscheinung: 19.11.2015
Verlag:
Elvea Verlag

Inhalt/Klappentext:
Für Argon gibt es nichts Schöneres, als umringt von den Mädchen und Jungen seines Dorfes am Lagerfeuer zu sitzen und unzählige Geschichten zum Besten zu geben. Allen voran die Legende vom großen Krieger Zesaya, der den bösen Lord Korthan einst vernichtete und somit die Stadt Aurinja, ja seine ganze Heimat Lahnlif, vor dem Untergang bewahrte. Worte, die über finstere Zeiten und Kriege berichten, die vor beinahe 500 Jahren ein blutiges Ende fanden. Als Argon an einem dieser illustren Abende seine Freunde am Feuer verlässt, bestaunt er ein besonderes Schauspiel am Himmel – die Mondwende. Nichtsahnend, dass die Legende über den Krieger nur ein vergangener Mythos ist und dieser magische Moment die Tore in eine andere Welt öffnet, einem grausamen Herrscher den Rückweg ebnet und die Wiederkehr des Bösen einleiten soll …

Meine Meinung:
Sehr toller Fantasyroman. Die Geschichte hat mich von der ersten Seite weg gefesselt. Ich konnte ihn einfach nicht mehr aus der Hand legen. Der Schreibstil gefällt mir sehr gut. Die Handlung ist sehr gut aufgebaut und enthält tolle Spannungsspitzen die mich sehr gut auf den Showdown vorbereiten. Die Protagonisten sind sehr toll und detailiert geschrieben. Ich konnte mich sofort in sie hineinver-setzten. Mir hat auch die Entwicklung der verschieden Protagonisten sehr gut gefallen. Ganz besonders Argon ist in meinen Augen erwachsen geworden. Die Beschreibung der Umgebung in dem die Geschichte spielt war sehr gut. Ich konnte es mir sehr gut vorstellen. Das ganze war Kopfkino der feinsten Sorte.
Der Abschluss war sehr actionreich und verspricht eine tolle Fortsetzung.

Meine Bewertung:

5

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s