Rezension zu „Redgrove Farm – Die große Chance “ von Olivia Tuffin

Buchdetails:
Autor: Olivia Tuffin
Titel: Redgrove Farm – Die große Chance
Erscheinung: 22.03.2016
Verlag: FISCHER KJB

Inhalt/Klappentext:
Georgia kann ihr Glück kaum fassen – sie darf in den Osterferien auf einem großen Reiterhof Turnierpferde reiten. Doch Georgias Freude wird getrübt, als ein mysteriöses Mädchen immer wieder bei den Turnieren auftaucht, für Ärger sorgt und Georgia bedroht. Und was ist mit Alice los, der Tochter der Reiterhofbesitzerin, die völlig verstört wirkt? Nach und nach kann Georgia mit ihren besten Freunden Emma und Daniel die Rätsel lösen. Und dann schafft sie es am Ende der Ferien sogar, sich mit ihrem Pony Lily für das wichtigste Turnier des Jahres zu qualifizieren. Ein großer Traum wird wahr! Authentisch, herzerwärmend und zeitgemäß – eine Pferdeserie, genau wie sie sein muss!

Meine Meinung:
Das Buch ist eine toller Fortsetzung und ein absolutes Must für lesebegeisterte und perdenarrische Mädchen. Der Schreibstil gefällt mir sehr gut. Er ist richtig jugendlich und passt perfekt zum Lesealter. Die Charakter gefallen mir ausnahmslos sehr gut. Sie sind genau so wie ich mir „Pferdemenschen“ vorstelle. Die Geschichte ist spannend und hält einige Überraschungen bereit. Die Autorin thematisiert sehr gut, was Mädchen im Teeniealter bewegt. Der Schluss finde ich einfach toll. Ich freue mich schon auf den 4. Band dieser tollen Pferde-Reihe.

Meine Bewertung:

5

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s