Rezension zu „Glück ist, wenn man trotzdem liebt“ von Petra Hülsmann

Buchdetails:
Autor: Petra Hülsmann
Titel: Glück ist, wenn man trotzdem liebt
Erscheinung: 10.06.2016
Verlag: Bastei Lübbe

Inhalt:
Das Leben von Isabelle verläuft in geregelten Bahnen. Sie mag ihre Arbeit als Floristin. Sie liebt ihre Suppe bei Mr. Lee und am Abend ihre Daily Soap. Jedoch wird ihr Leben ganz schön chaotisch als das Restaurant von Mr. Lee von Jens Thiel übernommen wird. Er und seine Schwester bringen Isabelle ganz schön aus dem Konzept.

Meine Meinung:
Das Buch ist ein wirklich tolles Sommerbuch. Der Schreibstil ist locker und regt zum schmunzeln an. Die Geschichte ist sehr fesselnd und humoristisch angehaucht. Die Protagonisten sind ein bisschen überspitzt geschrieben, was sie um so sympathischer macht. Die Katastrophen die Isabelle passieren sind sehr auf die Realität bezogen. Die Entwicklung der Protagonistin fand ich sehr gut. Es ist wirklich süß wie sie langsam auftaut und sich mit ihrem neuen Leben arrangiert. Der Abschluss gefällt mir sehr gut. Ich liebe es, das sich Isabelle auf ihren eigenen Beine stellt und ihr Leben meistert.

Meine Bewertung:

4

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s