Autorenvorstellung Mario Giordano

**********

Wanted

Gesucht wegen Verbreitung spannender Romane

 

Foto Krimiwoche
(Mario Giordano)

Steckbrief

Name: Giordano
Vorname: Mario
Geboren: Mai 1963 in München
Wohnort: Köln
Ausbildung: Studium Psychologie und Philosophie in Düsseldorf
Beruf: Schriftsteller
Werke:
* Bilderbuch
* Romane

  • Trilogie: Apocalypsis I, Apocalypsis II, Apocalypsis III
  • Cotton reloaded
  • Tante Poldi und die sizilianischen Löwen (2015), Kriminalroman
  • Tante Poldi und die Früchte des Herrn (2016), Kriminalroman

Verschiedene Drehbücher

 ***********

 

Ich hatte die große Ehre mit Mario Giordano ein Interview zu führen.

Das Interview:

Bist Du hauptberuflich Autor oder ist das bisher deine Zweitbeschäftigung?
Hauptberuflich. Und das schon seit 24 Jahren.

Wann und wo schreibst du am liebsten?
Zu Hause an meinem Schreibtisch. Im Zug geht aber auch.

Wie verbringst du deine Freizeit neben Hauptberuf und Schreiben?
Mit Büchern und Filmen natürlich. Mit meinen Freunden, ich koche gerne, ich reise gerne, und gehe zwischendurch gern auf den Berg.

Hast du einen Ort der Inspiration?
Meine vier Wände sind schon mal ein guter Ort. Denn da wohnt meine Inspiration, und die ist ein launisches Wesen. Wenn ich nicht regelmäßig am Schreibtisch erscheine, um meinen Job zu machen, trollt sie sich beleidigt. Manchmal kann ich sie aber auch auf Reisen mitnehmen.

Was sind deine Tricks gegen Schreibblockaden?
Geduld, Konzentration, Geduld. Das ist auch am schwierigsten. Man muss gelassen bleiben, atmen und sich konzentrieren. Bewegung ist auch gut.

Welcher Charakter war bisher am schwierigsten zu schreiben?
Kann ich gar nicht konkret sagen. Es gibt immer mal wieder sperrige Charaktere. Das ist dann meist ein Zeichen, dass sie für die Handlung überflüssig sind, nichts erzählen oder zu gewollt sind. Die muss man dann entweder stark verändern oder aus der Geschichte rausschmeißen.

Welches Genre liest du gerne und wer ist bzw. sind deine Lieblingsautoren?
Kann ich auch nicht sagen. Ich lese quer durch den Garten von Literatur bis Genre. Spannung sicher häufiger als Romance.

Hast du eine Buchempfehlung für die Leser?
„I hate the Internet“ von Jarett Kobek. Erscheint demnächst auf Deutsch bei Fischer. Und natürlich das Gesamtwerk von Ray Bradbury! Immer wieder.

Welche Ausgabeformen von Büchern magst du am liebsten?
Ich selbst lese sowohl Print als auch Digital. Aber gedruckte Bücher mag ich lieber.

Wie wichtig ist dir die Covergestaltung?
Als Leser schätze ich gut gemachte Cover, aber da ich gezielt kaufe, spielt das beim Kauf keine Rolle. Bei meinen eigenen Büchern achte ich natürlich auf ein passendes, ansprechendes Cover. Aber ich verlasse mich auch auf die Markterfahrung des Verlags und die Gestalter. Ich bin kein Grafiker, das können andere besser.

Kannst du uns einen kleinen Ausblick in die Zukunft geben? Welche Projekte hast du in nächster Zeit geplant?
Ich arbeite immer parallel an mehreren Projekten. Derzeit sind es vor allem der dritte Fall von Tante Poldi und dann noch drei Fernsehfilme im Exposéstadium: ein dunkler Krimi, ein Thriller und ein Kinderfilm

Gibt es noch irgendwas, das Du Deinen Lesern noch mitteilen möchtest?
Wenn ihr Kinder habt: Lest ihnen vor! Wenn ihr keine habt: Lest euren Liebsten vor! Das ist sehr befriedigend, verbindet, und sie werden euch dafür lieben und sich immer daran erinnern. Bücher muss man manchmal vorlesen oder vorgelesen bekommen. Das macht die Erzählung zu einem persönlichen, mythischen Akt.

Vielen Dank für das sehr interessante Interview.

 

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Autorenvorstellung Mario Giordano

  1. ein schönes Interview, danke dafür
    Ray Bradbury mag ich auch, aber vorlesen habe ich immer gehasst, ich habs aber trotzdem gemacht , die Kinder und ich waren dann froh als sie selber lesen konnten ;o)

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s