Rezension zu „Seelenlos – Splitterglanz“ von Juliane Maibach

Buchdetails:
Autor: Juliane Maibach
Titel: Seelenlos – Splitterglanz
Erscheinung: 01.03.2016
Verlag: Münch, Michaela

Inhalt:
Gwen verschlägt es in eine ihr unbekannte Welt. Sie trifft dort auf Tares der sie unter seine Fittiche nimmt. Er braucht sie, weil sie die Splitter des Glutamuletts erspürt und somit seine Suche sehr beschleunigen kann. Dabei treffen sie auf sehr verschiedenene Wesen. Diese sind ihnen zumeist nicht wohlgesonnen. Wird Gwen ihre Aufgabe erfüllen können?

Meine Meinung:
Sehr toller Fantasyroman. Die Geschichte hat mich sofort gefesselt. Der Schreibstil ist sehr einnehmend. Er konnte mich sofort überzeugen. Die Protagonisten sind starke Charaktere. Sie sind etwas besonderes. Die Protas sind sehr tiefgründig und für Überraschungen gut. Der Aufbau der Geschichte ist sehr spannend und emotional. Der Gedanke mit der Legende finde ich sehr gut in den Ablauf der Story eingebaut. Der Schluss ist actionreich und hat einen ganz fiesen Cliffhänger. Ich freue mich schon auf den Folgeband.

Meine Bewertung:

4

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s