Rezension zu „Seductio: Von Schatten verführt“ von Regina Meißner

Buchdetails:
Autor: Regina Meißner
Titel: Seductio: Von Schatten verführt
Erscheinung: 03.09.2015
Verlag: neobooks Self-Publishing

Inhalt/Klappentext:
Im Licht geboren. Von Schatten umgeben. Die 19-jährige Ivory ist seit ihrer Kindheit auf der Flucht, weil sie als Schlüsselträgerin die Einzige ist, die die Schatten in Embonis aus ihrer Gefangenschaft befreien kann. Doch deren Übersiedeln in die menschliche Welt muss unbedingt verhindert werden. Als der Privatermittler Kil in Ivorys Leben tritt, erfährt sie Sicherheit und Zuneigung. Aber das Glück ist trügerisch und Gefahren lauern im Verborgenen. (Quelle: Lovelybooks.de)

Meine Meinung:
Das Buch hat mich sofort gefesselt. Ich finde die Geschichte einfach nur toll. Der Schreibstil macht diese Lektüre zu einem wahren Schätzchen. Die Autorin hat mich sofort in die Geschichte hineingezogen. Die Protagonisten gefallen mir sehr gut. Sie haben alle ihre Stärken und Schwächen. Die Charaktere sind sehr detailiert ausgearbeitet. Ich konnte mich sofort in sie hineinversetzen. Sehr schön finde ich den Aufbau. Die Geschichte spielt zum größten Teil in der Realität und nur gegen Schluss wird die Fantasywelt präsent. Ganz besonders hat mir die Beziehung zwischen Ivory und Kil gefallen. Ganz besonderes wie die Autorin ihre Gefühle beschrieben hat. Der Schluss war sehr spannend und endet in einem ganz fiesen Cliffhänger, Der hat mich sehr überrascht. Ich freue mich sehr auf die Fortzsetzung.

Meine Bewertung:

5

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s