Rezension zu „Nox – Dämmerung: Traumhaft geil!“ von Melanie Vogltanz

Buchdetails:
Autor: Melanie Vogltanz
Titel: Nox – Dämmerung: Traumhaft geil!
Erscheinung: 04.07.2016  
Verlag: Papierverzierer Verlag

Inhalt/Klappentext:
Nach einem Konzertbesuch scheint sich das Leben der sarkastischen Krimi-Buchhändlerin Ronna völlig auf den Kopf zu stellen. Eine rätselhafte Selbstmordwelle bricht aus, für die es keine rationale Erklärung zu geben scheint, und zu allem Überfluss muss Ronna auch noch an ihrer eigenen Wahrnehmung zweifeln. Schließlich kann es nicht sein, dass die Stimmen, die sie in ihrem Kopf hört, real sind – oder doch? Als auch ihr Bruder Vik in den verschlingenden Sog gezogen wird, der die Stadt Ubis ins Chaos stürzt, ist Ronna gezwungen, sich mit ihren neuen unheimlichen Fähigkeiten anzufreunden. Kann sie den Auslöser für all die rätselhaften Ereignisse finden, ehe sich ganz Ubis Lemmingen gleich in den Abgrund wirft? (Quelle: Lovelybooks.de)

Meine Meinung:
Sehr spannender Reihenauftakt. Ein sehr sympathische Protagonistin. Ich war sofort sehr angetan von Ronna. Mir gefällt auch die Entwicklung ihrer besonderen Kräfte. Sehr spannend war für mich, wie aus Ronna Nox wurde. Der Schreibstil hat mir sofort zugesagt. Er ist sehr jugendlich und lässt sich sehr leicht lesen. Der Aufbau des Buches gefällt mir sehr gut. Ganz besonders die beiden Ebenen. Der Schluss war sehr spannend und macht direkt Lust auf mehr. Ich freue mich schon sehr auf die Fortzsetzung.

Meine Bewertung:

5

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s