Rezension zu „Mord in Leer. Ostfries-landkrimi“ von Susanne Ptak

Buchdetails:
Autor: Susanne Ptak
Titel: Mord in Leer. Ostfrieslandkrimi
Erscheinung: 11.07.2016
Verlag: Klarant

Inhalt/Klappentext:
Die fünfzehnjährige Marika wird ermordet aufgefunden – im Schwimmbad eines Hotels mitten im ostfriesischen Leer. Josefine und Jessica sind vor Ort, denn im selben Hotel sind sie zu einer Silberhochzeit eingeladen. Sofort nimmt Josefine, die Rechtsmedizinerin im Ruhestand, die Ermittlungen in die Hand und kommt gemeinsam mit der hiesigen Polizei der Sache auf die Spur. Das ermordete Mädchen hatte sich mit einem Blog über ihre Schule nicht nur Freunde gemacht. Kurz vor ihrem Tod schrieb sie über eine mutmaßliche Vergewaltigung … Unter Verdacht: Reitstallbesitzer Ihno Venema. Wollte er verhindern, dass die Wahrheit ans Licht kommt, und hat Marika deshalb zum Schweigen gebracht? Inmitten der Ermittlungen überschlagen sich die Ereignisse und zwei weitere Mädchen sind scheinbar spurlos verschwunden… (Quelle: Lovelybooks.de)

Meine Meinung:
Sehr schöner Kriminalfall. Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Es konnte mich sofort in seinen Bann ziehen. Der Schreibstil gefällt mir ausserordentlich gut. Er ist jugendlich und leicht zu lesen. Dazu baut er richtig Spannung auf und ich musste einfach mit den Protagonisten mitfiebern. Die Protagonisten sind sehr detailiert geschrieben. Dabei konnte ich feststellen wie viel Mühe sich die Autorin macht ihre Protas realitätsnah zu gestalten. Sie hat ihnen sehr schöne Ecken und Kanten gegeben. Die Geschichte ist sehr spannend aufgebaut. Es wurden einige „blinde Fäden“ eingewoben. Das machte das Werk sehr interessant. Mir fiel es nicht leicht den roten Faden zu behalten. Den Abschluss fand ich sehr actionreich und spannend. Ich bewundere die Autorin sehr, das sie die sehr problematische Thematik um Kindsmissbrauch aufgegriffen hat. Für mich war es eine tolle Lektüre mit einem ernsten Hintergrund.

Meine Bewertung:

4

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s