Rezension zu „Schattenjägerin (Schattenreihe) von Jaqueline Mercedes

Buchdetails:
Autor: Jaqueline Mercedes
Titel: Schattenjägerin (Schattenreihe)
Erscheinung: 07.12.2015
Verlag: Books on Demand

Inhalt/Klappentext:
Eine starke Vampirjägerin, eine Menge Probleme und eine schier unmögliche Liebe. Roxana Helsing wurde dazu erzogen Vampire zuhassen und zutöten. Sie ist eine Vampirjägerin, ihr einziges Ziel ist es den Mann zutöten der ihren Vater auf dem Gewissen hat. Bis sie ihm eines Tages gegenüber steht, dann verändert sich alles! Ihr Herz hat plötzlich ganz andere Pläne…

Meine Meinung:
Sehr schöne Vampirstory. Ich wurde sofort von der Geschichte gefangen genommen und ich musste sie ohne Pause lesen. Der Schreibstil hebt sich sehr schön von der Masse ab. Er lässt sich leicht lesen. Er ist pfiffig und doch ein wenig sarkastisch. Die Protagonisten sind sehr detailiert geschrieben. Sie sind alle ganz besondere Persönlichkeiten. Ganz besonders hat mir die freche und schnoddrige Art von Roxi gefallen. Mit dieser Art bringt sie so manchen Mann ganz schön durcheinander. Vlad wirkt sehr sympathisch wenn auch ein wenig überheblich. Er entspricht sehr gut meinen Vorstellungen eines alten Vampirs. Das Buch ist sehr durchdacht aufgebaut. Die actionreichen Abschnitt werden von ruhigeren und emotionalen begleitet. Die Story ist doch ein wenig blutig angehaucht und nicht unbedingt etwas für schwache Nerven. Der Schluss fand ich sehr gut gelungen. Er ist ruhig und verspricht einen weiteren tollen Band dieser Reihe.

Meine Bewertung:

4

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s