Rezension zu „Flawed – Wie perfekt willst du sein? “ von Cecelia Ahern

Buchdetails:
Autor: Cecelia Ahern
Titel: Flawed – Wie perfekt willst du sein?
Erscheinung: 29.09.2016
Verlag: FISCHER FJB

Inhalt/Klappentext:
›Flawed – Wie perfekt willst du sein?‹ ist der erste atemberaubende Band des neuen Zweiteilers von Bestsellerautorin Cecelia Ahern. Spannend und emotional erzählt sie in dieser Dystopie die Geschichte der 17-jährigen Celestine, die darum kämpft, etwas anderes sein zu dürfen als perfekt. Celestines Leben scheint perfekt: Sie ist schön, bei allen beliebt und hat einen unglaublich süßen Freund.Doch dann handelt sie in einem entscheidenden Moment aus dem Bauch heraus. Und bricht damit alle Regeln. Sie könnte im Gefängnis landen oder gebrandmarkt werden – verurteilt als Fehlerhafte. Denn Fehler sind in ihrer Welt nicht erlaubt. Nichts geht über die Perfektion. Auch nicht die Menschlichkeit. Jetzt muss sie kämpfen – um ihre eigene Zukunft und um ihre große Liebe.„Es ist mein erster All-Age-Roman, aber die Idee hat mich selbst fast überrollt. Ich kam kaum hinterher, sie aufzuschreiben. Es ist eine einzigartige Geschichte, aber wie in allen meinen Büchern steckt eine besondere Botschaft und ganz viel Gefühl drin.“ Cecelia Ahern

Meine Meinung:
Toller Roman aus der Feder von Cecelia Ahern. Er ist ganz anders als die restlichen Romane die ich von der Autorin bisher gelesen habe. Der Schreibstil hat mich sofort gefesselt er ist jugendlich und bringt die etwas düstere Stimmung sehr gut zur Geltung. Celestine ist eine tolle Hauptprotagonistin. Sie ist sehr charaktervoll und tiefgründig geschrieben. In den ersten Kapiteln konnte ich mich mit ihr noch nicht richtig anfreunden. Aber dieser Umstand hat sich sehr rasch geändert. Ich konnte mich immer besser auf Celestine einlassen. Die anderen Protagonisten sind etwas farbloser. Sie konnten mich nicht so mitreißen wie Celestine. Die Geschichte ist sehr spannend und berührend. Die gesamte Szenerie hat mich an sehr an den Geschichtsunterricht erinnert. Sie veranlasst den Leser über Diskriminierung und Ausgrenzung  nachzudenken. Die Autorin bezieht sich auf ein mögliche sehr verschreckende Realität wie sie in wenigen Jahren sein könnte. Der Abschluss fand ich sehr gut. Er war spannend und actiongeladen. Dabei wird sehr gut auf den 2. Band dieser Reihe übergeleitet. Ich freue mich sehr endlich die Geschichte von Celestine weiterverfolgen zu können.

Meine Bewertung:

4

 
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s