Rezension zu „Winterzauberküsse“ von Sue Moorcroft

Buchdetails:
Autor: Sue Moorcroft
Titel: Winterzauberküsse
Erscheinung: 27.10.2016
Verlag: FISCHER Taschenbuch

Inhalt/Klappentext:
Liebesfunkeln braucht keinen Wunschzettel! Hutmacherin Ava trifft Sam auf einer hippen Londoner Vorweihnachtsparty. Er hat einen Auftrag für sie: ein Hut als Geschenk für seine schwerkranke Mutter Wendy – vielleicht wird es ihr letztes Weihnachten sein. Als Wendy in Avas Studio kommt, glaubt sie voller Freude, Sam sei mit Ava zusammen. Sam bittet Ava, diesen Irrtum nicht aufzuklären, sondern so zu tun, als wären sie ein Paar – nur für die Vorweihnachtszeit…Der perfekte Winterroman für alle, die Romantik suchen.

Meine Meinung:
Sehr schöner Liebesroman für zwischendurch. Der Schreibstil ist sehr gewinnend und ich konnte mich sofort in die Geschichte hineinversetzen. Leider wird die Thematik Weihnachten für meinen Geschmack zu wenig beachtet. Die Protagonisten gefallen mir sehr gut. Sie sind sehr sympathisch und detailreich geschrieben. Leider habe ich ein bisschen die Tiefgründigkeit vermisst. Die Story ist ein ganz typische Liebesgeschichte mit Happy End. Wobei manche Passagen doch ziemlich realitätsfern waren.

Mein Fazit:
Sehr schöner Roman für zwischendurch. Er lässt sich leicht lesen und fordert den Leser nicht allzusehr.

Meine Bewertung:

3

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s