Rezension zu „Die Chroniken der Seelenwächter – Der Feind in mir“ von Nicole Böhm

Buchdetails:
Autor: Nicole Böhm
Titel: Die Chroniken der Seelenwächter – Der Feind in mir
Erscheinung: 07.11.2016
Verlag: Greenlight Press

Inhalt/Klappentext:
Für Akil zählt es: Hat er die richtige Entscheidung getroffen und den Dämon für immer gebannt, oder geht das Chaos erst los? Auch Keira muss sich diese Frage stellen. Gemeinsam mit ihrer Erzfeindin reist sie auf Logans verlassenes Anwesen und sucht nach einer Möglichkeit, Jaydee zu finden. Noch weiß sie nicht, wie sehr ihre Hilfe vonnöten ist, denn Jess ist Anthony mittlerweile hilflos ausgeliefert. Auch Jaydee kann nichts mehr tun, um die Situation zu entschärfen. Gelähmt und unfähig zu handeln, muss er mit ansehen, wie Jess in Lebensgefahr schwebt.

Meine Meinung:
Einfach nur Wow. Dieser Teil ist sehr rasant und spannend. Die parallel verlaufenden Ebenen fand ich sehr passend und spannend. Der Schreibstil ist einfach spitze. Ich wurde wieder sofort in den Bann gezogen. Die Protagonisten zeigen immer mehr ganz besondere Seiten. Sie werden immer tiefgründiger und die Entwicklung ist für mich sehr spannend. Die Handlung hat mich gefesselt und ich hab sehr mit den div. Protas mitgefiebert. Es wurden wieder einige neue Details bekannt. Der Schluss fand ich sehr spannend. Der Cliffhänger gefällt mir sehr gut. Er macht Lust sofort den nächsten Teil dieser spannenden Reihe zu verschlingen.

Meine Bewertung:

5

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s