Rezension zu „In den Fängen des Bösen – Nordseekrimi“ von André Wegmann

in-den-fangen-des-bosen

Buchdetails:
Autor: André Wegmann
Titel: In den Fängen des Bösen. Nordsee-Krimi
Erscheinung: 21.02.2017
Verlag: Klarant

Inhalt/Klappentext:
In einem friedlichen Küstendorf verschwindet die siebzehnjährige Jessica zusammen mit ihrem Freund bei einem nächtlichen Bootsausflug. Schnell einigen sich die Behörden auf einen Unfall. Das leere Boot, das einsam auf der Nordsee treibend aufgefunden wird, ist die einzige Spur, und die Ermittlungen werden rasch eingestellt. Jessicas Mutter will sich damit nicht abfinden und engagiert den Privatermittler Michael Jesko, der sich eher widerwillig bereiterklärt, der Sache nachzugehen. Niemand ahnt, dass er einen Wettlauf gegen die Zeit aufgenommen hat, denn Jessica ist nicht gestorben, auch wenn alle Hinweise dafür sprechen…

Meine Meinung:
Sehr spannender Krimi mit einem Hauch von Thriller. Die Geschichte konnte mich sofort fesseln und ich musste es unter einmal durchsuchten. Der Schreibstil ist sehr spannend und lässt einem sofort in die Geschichte eintauchen. Die Beschreibung der Orte fand ich sehr gut. Dadurch konnte ich mir das Umfeld in dem die Protagonisten agieren sehr gut vorstellen. Die Protagonisten finde ich toll. Sie sind mir sehr sympathisch. Ganz besonders Michael Jesko. Er wirkt sehr sympathisch und ist eine starke Persönlichkeit. Sehr schon wurde vom Autor die Unschlüssigkeit des Ermittlers dargestellt. Die Geschichte ist sehr spannend und undurchsichtig. Das Zusammenspiel der verschiedenen Akteure fand ich sehr spannend. Für mich war der rote Faden der sich durch das Buch zieht sehr gut versteckt. Der Schluss war actionreich und überraschend.

Mein Fazit:
Spannender Krimi. Er ist wirklich nur für Leser mit starken Nerven. Der Autor hat mich mit dem Täter ganz schön an der Nase herumgeführt. Ich wäre nie darauf gekommen, wer schlussendlich der Täter war.
Meine Bewertung:

5

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s