Rezension zu „Frost & Payne – Das Protokoll“ von Luzia Pfyl

Buchdetails:
Autor: Luzia Pfyl
Titel: Frost & Payne – Das Protokoll
Erscheinung: 16.01.2017
Verlag: Greenlight Press

Inhalt/Klappentext:
Das Gefängnis scheint ihnen diesmal sicher zu sein. Zu viele Beweise sprechen gegen ihre Unschuld – sind sie tatsächlich verantwortlich für Inspektor Flannagans Tod? Frost erleidet einen Zusammenbruch. Hat sie wirklich versagt? Wird Payne die Zusammenarbeit mit ihr beenden? Cecilia trifft eine folgenschwere Entscheidung, während Michael Cho eine Verschwörung aufdeckt, die offenen Krieg innerhalb der Dragons bedeuten könnte. Sein Leben ist in höchster Gefahr – und er hat niemanden, dem er noch vertrauen kann.

Meine Meinung:
Sehr schöne Fortsetzung. Das Buch hat mich sofort wieder in seinen Bann gezogen. Ich konnte es auch dieses mal nicht aus der Hand legen. Die Geschichte ist sehr spannend und hält einige Überraschungen bereit. Sehr gut haben mir die beiden Stränge gefallen. Die Charaktere erscheinen tiefgründiger. Sie sind mir immer sympathischer und ich liebe es immer wieder neue kleine Macken zu entdecken. Die Story nimmt kontinuierlich an Spannung zu und der Abschluss ist sehr schön geschrieben. Ich bin schon so gespannt wie es weitergeht.

Mein Fazit:
Super Fortsetzung. Das Buch hat mich sofort wieder in den Bann gezogen. Es wurden einige Fragen beantwortet und einige mehr aufgeworfen.

Meine Bewertung:

5

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s