Rezension zu „Die Zärtlichkeit des Augenblicks“ von Heike Fröhling

Buchdetails:
Autor: Heike Fröhling
Titel: Die Zärtlichkeit des Augenblicks
Erscheinung: 07.03.2017
Verlag: Tinte & Feder

Inhalt/Klappentext:
Um sich von ihrer gescheiterten Beziehung zu ihrem Freund Fabio abzulenken, bricht die Geigerin Kristin nach Schottland auf. Dort trifft sie auf Ethan, einen etwas sonderbaren alten Mann, mit dem sie die Liebe zur Musik verbindet. Ethan erzählt ihr unglaubliche Geschichten über eine außergewöhnliche Höhle und ein verschollenes Manuskript des Komponisten Mendelssohn Bartholdy. Mehr und mehr wird Kristin von Ethans geheimnisvollen Erzählungen in den Bann gezogen. Als Fabio Kristin nachreist und Grace, Ethans Jugendliebe, wieder auftaucht, treffen zwei ungleiche Paare aufeinander. Doch je näher sie sich kommen, umso deutlicher wird, dass Ethan eine grauenvolle Wahrheit verheimlicht, die längst ihrer aller Leben bestimmt. Ein Schottlandroman über die Kraft der Liebe und der Musik.

Meine Meinung:
Wunderschöner Roman. Ich wurde sofort von der Geschichte gefesselt. Der sehr beschreibende Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Ich konnte mir sofort das Umfeld und die Gefühle der Protagonisten vorstellen. Die Beschreibung der Orte, war sehr detailiert und ich konnte mich im Gedanken sofort nach Schottland versetzten. Die Idee das Buch auf einer Komposition von Mendelssohn Bartholdy aufzubauen ist wirklich klasse. Die Protagonisten sind sehr sympathisch. Sie haben alle ihre Besonderheiten. Sehr gut gefallen hat mir das das Werk von Mendelssohn im Vordergrund stand. Die Geschichte ist sehr spannend und hält einige Überraschungen bereit. Sehr interessant war das Zusammenspiel von Ethan und Kristin. Die Beiden haben die Geschichte getragen. Der Abschluss war für mich perfekt. Er ist überraschend, spannend und brachte Licht in die Ereignisse der Vergangenheit.

Mein Fazit:
Wunderschöner Roman mit einem Hauch Liebe. Sehr schöner Bezug zu den Werken von Mendelssohn.

Meine Bewertung:

4

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s