Rezension zu „Vergiss die Liebe nicht“ von Marie Force

cover Vergiss die Liebe nicht

Buchdetails:
Autor: Marie Force
Titel: Vergiss die Liebe nicht
Erscheinung: 10.01.2017
Verlag: HTJB, Inc.

Inhalt/Klapptext:
Über das Buch Ein Jahr nach dem schweren Autounfall seiner Frau, muss Jack Harrington sich der nur schwer zu ertragenden Realität stellen: Clare wird nicht wieder aus dem Koma aufwachen. Also tastet er sich ‒ hauptsächlich seiner drei Töchter wegen ‒ ins Leben zurück. Die erste neue Aufgabe des erfolgreichen Architekten ist die Planung eines Hotels in seiner Heimatstadt Newport, Rhode Island. Doch nichts hat ihn auf das vorbereitet, was er empfindet, als er zum ersten Mal Andi Walsh, der Chefdesignerin des neuen Projekts, begegnet. Auch Andi fühlt sich sofort zu Jack hingezogen, aber nach einer katastrophalen Ehe ist das Letzte, was die alleinerziehende Mutter eines hörgeschädigten Sohnes braucht, eine komplizierte Beziehung mit einem verheirateten Mann. Dennoch wagen die beiden den Schritt in eine gemeinsame Zukunft. Doch gerade als sich willkommene Normalität im Leben der neuen Patchwork-Familie einstellt, geschieht ein Wunder und Jacks Ehefrau wacht auf …

Meine Meinung:
Taschentuchalarm! Das Buch ist sehr ergreifend. Es hat mich sofort mitgerissen und nicht mehr losgelassen. Der Schreibstil ist fesselnd und emotional. Er konnte mich sofort in die Welt von Jack, Andi und Clare hineinziehen. Der Beginn ist wirklich sehr emotional und ich habe ein wenig mit den Protas mitgeweint. Die Protagonisten sind sehr spannende Charaktere. Sie sind sehr sympathisch und tiefgründig. Der Aufbau der Story hat mir sehr gut gefallen. Er zeigt sehr schön wie Jack seinen Weg findet. Dabei wird das Gefühlschaos von Jack sehr gut dem Leser nahegebracht. Er unterscheidet sich nicht wesentlich von vergleichbaren Romanen. Das besondere an diesem Buch ist das letzte Drittel in dem sich die Ereignisse überschlagen. Der Abschluss ist sehr gut geschrieben. Es wurden alle offenen Fragen geklärt. Der kleine Cliffhänger am Ende ist sehr gut gewählt. Er macht Lust sofort weiter zu lesen.

Mein Fazit:
Sehr berührende Geschichte. Ein wunderschöner Liebesroman zur Thematik Trauer und Liebe. Dieser Titel ist ein wahres Schätzchen für LeserInnen die gefühlsvolle Geschichten lieben.

Meine Bewertung:

5

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s