Rezension zu „Wohin das Herz mich führt“ von Marie Force

Cover Wohin das Herz mich führt

Buchdetails:
Autor: Marie Force
Titel: Wohin das Herz mich führt
Erscheinung: 02.05.2017
Verlag: HTJB, Inc.

Inhalt/Klappentext:
Die berührende Fortsetzung von »Vergiss die Liebe nicht« ‒ Band 2 der ersten Romanreihe der Bestsellerautorin Marie Force. Clare Harrington ist nach drei Jahren aus dem Koma erwacht ‒ ein medizinisches Wunder. Doch was seitdem passiert ist, war alles andere als wunderbar: Ihr perfektes Leben liegt in Scherben, ihre Ehe steht vor dem Aus. Nun ist es an Clare, herauszufinden, was die Zukunft für sie bereithält. Kurzentschlossen entscheidet sie sich für einen Szenenwechsel und fährt nach Vermont, um ihrem Bruder einen Gefallen zu tun und die Renovierungsarbeiten an seinem Haus zu überwachen ‒ und trifft dabei den so attraktiven wie faszinierenden Aidan. Währenddessen ist ihre achtzehnjährige Tochter Kate, eine talentierte Sängerin und Songwriterin, entschlossen, das ihr von ihren Eltern zugestandene Jahr zu nutzen und ihren Traum von einer Karriere in Nashville wahrzumachen. Wer hätte ahnen können, dass sie sich dort in einen viel älteren Mann verliebt ‒ ausgerechnet einen alten Studienfreund ihres Vaters …

Meine Meinung:
Sehr gelungener 2. Teil der Neuenglandreihe. Die Geschichte hat mich sofort gefesselt und ich konnte das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen. Der Schreibstil gefällt mir sehr gut. Er lässt sich leicht lesen und entführt mich sofort wieder zu Jack, Clare, Andi und den Mädchen. Die Aufteilung der Story in zwei Hauptstränge gefällt mir sehr gut. Dadurch wird das Buch richtig spannend und facettenreich. In dieser Geschichte sind Clare und Kate die Hauptprotagonisten. Sehr schön fand ich den Strang rund um Clare. Er zeigt sehr gut wie Clare nach den Vorkommnissen aus dem 1. Band ihren eigenen Weg findet. Sie ist sehr sympathisch. Sie ist eine starke Frau, die auch ihre Schwachstellen hat. Mir gefällt ganz besonders wie sie mit der Vergangenheit umgeht und an ihrer Zukunft arbeitet. Kate gefällt mir sehr. Sie ist eine taffe junge Lady. Sie wirkt sehr sympathisch und ein wenig verletzlich. Dabei ist sie eine sehr starke Persönlichkeit die ihren Weg geht. Ich mag es sehr wie Marie Force mit den Charakteren spielt. Ich liebe es, wie sie die Protagonisten ihre romantischen Gefühle ausleben lässt. Das Buch ist sehr spannend. Es hat einen wunderschönen Abschluss.

Mein Fazit:
Wundervoller 2. Band der Neuenglandreihe. Sehr spannender 2-Strang-Aufbau und tolle Protagonisten. Für mich eindeutig eine Leseempfehlung.

Meine Bewertung:

5

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s