Rezension zu „Nachtblau“ von Simone van der Vlugt

Cover Nachtblau

Buchdetails:
Autor: Simone van der Vlugt
Titel: Nachtblau
Erscheinung: 10.07.2017
Verlag: HarperCollins

Inhalt/Klappentext:
Die junge Haushälterin Catrijn ist begeistert, als sie mit ihrer Dienstherrin den großen Rembrandt besuchen darf. Sie selbst kann gut malen, übt ihr Talent aber nur heimlich aus. Als die Schatten der Vergangenheit sie einholen und sie fliehen muss, findet sie Unterschlupf bei dem Besitzer einer Porzellanfabrik in Delft. Zusammen mit Evert beginnt sie, die faszinierende Keramik zu verzieren, die sich weltweit einen Namen machen wird: Das Delfter Porzellan. Doch das Glück mit der nachtblauen Farbe ist nur von kurzer Dauer. Catrijn weiß, dass sie für eine vergangene Sünde zahlen muss. „Ein wunderbarer Roman über eine junge Frau aus dem 17. Jahrhundert und die faszinierende Entstehung des weiß-blauen Porzellans aus Delft.“

Meine Meinung:
Sehr schöner historischer Roman. Er konnte mich sofort in das 17. Jahrhundert entführen. Der Schreibstil gefällt mir sehr gut. Er lässt sich leicht lesen und passt sehr gut zur Thematik des Buches. Die Protagonisten sind sympathisch und haben ihre ganz besonderen Ecken und Kanten. Ganz besonders gefällt mir Catrijn. Sie ist eine starke Frau, die sich durch nichts und niemanden aufhalten lässt. Sie meistert ihr Leben trotz Schicksalsschlägen und findet ihre Berufung. Sehr schön finde ich die romantischen Passagen. Die Geschichte ist sehr gut geschrieben und konnte mich sofort in den Bann ziehen. Sie ist spannend, emotional und zeigt dem Leser die positiven sowie auch die negativen Seiten jener Zeit. Der Abschluss gefällt mir sehr gut. Er passt perfekt zur Story.

Mein Fazit:
Sehr schöner historischer Roman mit einer sehr starken Protagonistin.

Meine Bewertung:

4

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s