Rezension zu „Tödliche Krummhörn – Ostfrieslandkrimi“ von Elke Nansen

cover Tödliche Krummhörn

 

Buchdetails:
Autor: Elke Nansen
Titel: Tödliche Krummhörn. Ostfrieslandkrimi
Erscheinung: 17.11.2017
Verlag: Klarant

Inhalt/Klappentext:
Ein mörderischer Schleier liegt über der ostfriesischen Urlaubsregion Krummhörn. Bei Bauarbeiten wird die mumifizierte Leiche einer jungen Frau entdeckt, mehrere Jahrzehnte lag sie im Fundament des Hotels Deichrose begraben. Hauptkommissar Richard Faber und seine Kollegin Rike Waatstedt von der Kripo Emden werden mit dem Fall betraut. Wer ist die tote Frau, wurde sie ermordet? Eine Identifizierung ist nicht möglich, dennoch ergibt sich schnell ein Verdacht: Silvester 1985 verschwand die Frau des Bauunternehmers Enno Dahlke unter mysteriösen Umständen. Die Ehe war unglücklich, und genau zu dieser Zeit war die Baufirma Dahlke mit der Errichtung des Hotels Deichrose in Ostfriesland beschäftigt … Je tiefer die Kommissare in der Vergangenheit graben, desto düstere Zusammenhänge kommen ans Licht. Sie stoßen auf ein Netz aus Verzweiflung, Korruption und Gier. Die Liste der Verdächtigen wird immer länger, und der Fall mehr und mehr zum Rätsel…

Meine Meinung:
Sehr spannender und undurchsichtiger Krimi. Der Schreibstil gefällt mir sehr gut. Er wirkt leicht und locker. Ganz besonders mag ich die Passagen die im Dialekt geschrieben wurden. Die beiden Protagonisten sind sehr spannend. Sie sind beide Unikate. Kommissar Faber wirkt zu Beginn ein wenig eingebildet dennoch ist er mir sofort sympathisch. Er ist geheimnsvoll und einfach etwas Besonderes. Bei Rike war ich mir zu Anfang auch nicht sicher ob ich sie sympathisch finde. Sie wirkt auf mich wie ein kleine Wildkatze die Probleme mit Autoritäten hat. Im Verlauf der Geschichte gefallen mir beide Protagonisten immer mehr. Sie machen durch ihre gegensätzlichen Persönlichkeiten die Geschichte erst richtig spannend. Ich liebe die kleinen Meinungsverschiedenheiten der Beiden. Die Story ist von Beginn an sehr spannend. Die Ermittlungen sind sehr komplex und lassen dem Leser sehr viel Platz für Gedankenkino. Die Autorin hat den Fall sehr undurchsichtig gestaltet und ich habe mich das ein oder andere Mal ein wenig verrannt und den roten Faden verloren. Der Abschluss gefällt mir sehr gut. Ich wurde überrascht, mit diesem Ende habe ich einfach nicht gerechnet.

Mein Fazit:
Genial geschriebener Krimi mit sehr starken Protagonisten. Die Handlung ist sehr spannend und verwirrend. Ein Muss für alle Krimiliebhaber.

Meine Bewertung:

5

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s